Und weg ist der Ballon

Einmal tief Luft holen, den Luftballon aufpusten und… Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit und der Luftballon fliegt im hohen Bogen davon. Mit einem kleinen Experiment für Kinder kann man den Luftballon aber nicht nur wegfliegen lassen, sondern er dreht sich wie ein Kreisel.

Was du brauchst

Einen Luftballon

Einen knickbaren Strohhalm

Ein Gummi

 

So funktioniert das Experiment

Schneide den Strohhalm in der Mitte durch und stecke das knickbare Stück in den Luftballon, so dass das gebogene Stück aus dem Luftballon herausschaut. Dieser Teil wird jetzt um circa 90 Grad gebogen. Anschließend wickelst du einen Gummi um die Öffnung, so dass die Luft nur noch durch den Trinkhalm entweichen kann. Jetzt kannst du den Luftballon aufpusten und loslassen. Der Luftballon wird nicht einfach wegfliegen, sondern sich wild drehen.

Warum dreht sich der Luftballon?

Der Luftstrahl, der durch die kleine Öffnung des Strohhalm entweicht, hat genügend Kraft um den Luftballon zu drehen.

0 Kommentare

Kommentar

©2017 - 2019 Dear Mama

Logge dich mit deinem Benutzernamen ein

Anmeldedaten vergessen?