Playmobil Kreuzfahrtschiff von vorne

Ein beliebtes Spielzeug mit großer Auswahl

Playmobil ist unter vielen Kindern ein beliebtes Spielzeug. Die Auswahl wirkt fast unendlich, inzwischen gibt es von Pyramiden bis zum Kindergarten fast alles. Im Jahr 2016 hatte der Konzern einen Umsatz von 611 Millionen Euro, für 2017 wird ein weiteres Wachstum erwartet. Wir haben uns das Kreuzfahrtschiff von Playmobil bestellt und ausführlich getestet. Im Artikel erfährst du, ob sich der Kauf lohnt.

Das Kreuzfahrtschiff in unserem Test

Die Verpackung

Das Kreuzfahrschiff kommt in einem recht großen Karton an. Auf der Vorderseite ist das aufgebaute Schiff zu sehen, auf der Rückseite das Schiff mit allen enthaltenen Teilen. Im inneren des Kartons liegen die verschiedenen Teile, die darauf warten zusammengebaut zu werden.
Die großen Teile, wie zum Beispiel der Rumpf und das Deck sind durch eine Plastikfolie geschützt, die Kleinteile, die zum Zusammenbau benötigt werden, sind in separaten Tüten verpackt. Generell sieht der Karton ansprechend aus und bietet an der oberen Seite eine Aussparung, an der man die Verpackung mühelos tragen kann.

Was zum Lieferumfang gehört

Im Lieferumfang enthalten sind:
Das Schiff
Ein Rettungsbot
Eine Treppe
Fünf Playmobilfiguren (ein Kapitän, Ein Mann, eine Frau und zwei Kinder)
Verschiedenes Mobiliar (Tisch, Betten, Stühle,…)
Viele Kleinteile (Rettungswesten, Flaschen, Gläser, Telefon, Koffer,…)
Aufkleber, die auf dem Schiff angebracht werden
Eine Aufbauanleitung
Playmobil Kreuzfahrtschiff Deck oben

Der Aufbau geht leicht von der Hand

Die beliegende Aufbauanleitung beschreibt die einzelnen Schritte detailliert und ist playmobiltypisch in Bildern illustriert.
Zuerst wird der Rumpf und das Deck mit den beigelegten Aufklebern beklebt. Danach werden Toiletten, Waschbecken und Betten zusammengebaut und in den Rumpf, in dem zwei Kabinen integriert sind, gestellt. Die Kabinen sind so konzipiert, dass die Teile einen festen Sitz haben und auch beim Spielen nicht verrutschen können. Das Unterdeck kann bis zum Anschlag herausgezogen werden, was das Einrichten sehr vereinfacht.
Auf dem Deck wird anschließend der Steuerraum, ein Pool, ein Seitenteil und verschiedene Einzelteile platziert. Zuletzt wird das Dach befestigt, auf dem eine Liegefläche, ein Schornstein, eine Antenne und der Zugang zu der Rutsche, mit der das Deck und das Dach verbunden sind, ihren Platz finden.
Das kleine Rettungsbot wird am hinteren Ende des Kreuzfahrschiff angebracht, das restliche Mobiliar aufgestellt und einige Kleinteile verbaut. Optional kann eine Treppe an der Rückseite des Schiffs angebracht werden, über welche die Passagiere direkt auf das Deck kommen.
Der Aufbau inklusive Bekleben dauert circa 45 Minuten, für Kinder könnte der Aufbau etwas schwierig sein.
Playmobil Kreuzfahrtschiff im Test

Fazit: Toll durchdachte Konstruktion und Verarbeitung

Playmobil beweist auch mit seinem Kreuzfahrschiff, dass die Produkte gut durchdacht sind und für eine Menge Spielspaß sorgen.

Die zwei Kabinen im Rumpf können herausgezogen werden, der Pool ist befüllbar und das Dach vom Steuerraum lässt sich abnehmen, so dass die Innenräume komfortabel erreichbar und bespielbar sind. In der Vertiefung am Bug können die Figuren stehen und sich an der Reling festhalten und das Rettungsboot kann durch die Halterung nach oben und nach unten bewegt werden. Das Zubehör ist reichhaltig und kann zusätzlich durch eine separat erwerbbare Disco erweitert werden.

Leider ist das Kreuzfahrschiff, im Gegensatz zum kleinen Rettungsbot, nicht schwimmfähig und muss somit im Kinderzimmer bleiben.

An der Verarbeitungsqualität haben wir nichts auszusetzen. In unserem Test waren alle Teile passgenau und hochwertig verarbeitet. Wir konnten keine Mängel im Plastik feststellen. Fertig zusammengebaut wirkt das Schiff mit einer Länge von 74 Zentimeter und einer Höhe von 36 Zentimeter durchaus stabil, so dass dein Kind lange Freude daran haben wird. Der Preis liegt bei knapp 70 Euro, je nach Händler und Angebot.

Gutscheine, Rabatte und tolle Aktionen findest du bei unseren Deals der Woche.

Wo du das Kreuzfahrtschiff von Playmobil kaufen kannst

Du findest das Kreuzfahrtschiff von Playmobil in jedem Spielwarenladen. Die Preise können variieren. Wir haben zwei Angebote von  Amazon und myToys herausgesucht.

Playmobil Kreuzfahrtschiff bei Amazon oder bei Playmobil Kreuzfahrtschiff bei myToys


Letzte Aktualisierung am 13.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die hier dargestellten Links und Angebote sind mit so genannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir vom jeweiligen Anbieter eine kleine Provision. Dir entstehen keine Nachteile.

©2017 - 2018 Dear Mama

Logge dich mit deinem Benutzernamen ein

Anmeldedaten vergessen?