Update: Wie Bild.de berichtet wurde ein 24-jähriger Mann in Niedersachsen festgenommen, nachdem Mutter, Tochter und die Großeltern das Kind erkannten und sich auf einer Polizeistation gemeldet hatten. Es soll sich um den Lebensgefährten der Mutter handeln.

 

Update: Das BKA meldet, dass dank Hinweisen aus der Bevölkerung das Mädchen und der potentielle Täter identifiziert werden konnten.

Aus Gründen des Opferschutzes haben wir die Bilder des Mädchen aus dem Artikel entfernt und stattdessen einen Platzhalter eingefügt.

 

Ursprüngliche Meldung

Das Bundeskriminalamt hat am 5. Oktober eine Fahndung online gestellt und bittet um Mithilfe.

Ein unbekannter Tatverdächtiger steht im Verdacht seine Tochter mehrfach sexuell missbraucht zu haben und die Aufnahmen anschließend in das sogeannte Darknet gestellt zu haben.

Normalerweise werden Bilder der Opfer nicht veröffentlicht, da dieser Täter aber wohl sehr vorsichtig vorgeht und keine Spuren hinterlässt, entschloss sich das BKA die Bevölkerung um Mithilfe zu bitten und das Bild öffentlich zu machen. Zuletzt wurde 2007 ein Opferbild veröffentlicht, so dass davon auszugehen ist, dass das Kind in großer Gefahr ist, wenn das BKA zu solchen Methoden greift.

Beschreibung des Opfers zur Tatzeit (Oktober 2016 bis Juli 2017):
Geschlecht: weiblich

Alter: ca. 4 – 5 Jahre
Haare: blond bis dunkelblond, glatt, lang, gerader Pony
Gesicht: rundes Kinn, Stupsnase, Augenfarbe vermutlich braun
Körperbau: schlank
Sprache: deutsch

Wenn du Hinweise oder Informationen zu dem Mädchen hast, wende dich bitte an

Sachbearbeitende Dienststelle

Bundeskriminalamt Wiesbaden

Telefon: 0611 55-18444

Darüber hinaus nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Hinweise entgegen.

Teile den Artikel oder den Link vom BKA bitte auf anderen Netzwerken, so dass es hoffentlich schnell zu einem Fahndungserfolg kommt!

Hier findest du die offizielle BKA Fahndung.

 

Bildquelle: 

271 EAK MOTO|shutterstock.com

 

©2017 - 2018 Dear Mama

Logge dich mit deinem Benutzernamen ein

Anmeldedaten vergessen?